Geschrieben von

Klagen im Dieselskandal: Antwort auf den „Brandbrief“ 17/12/21. Dreiste Konzerne, analog arbeitende Richter und schlechte Gesetze sind die Ursachen langwieriger Massenverfahren. Rechtsanwälte zum Sündenbock zu machen, ist schamlos.

Automobil| Ansichten: 218

Die FAZ berichtete jüngst über einen Brandbrief von neun Augsburger Richtern. Rechtsstaat und „psychische Gesundheit“ der Gerichtsmitarbeiter drohten wegen der vielen...

Weiterlesen

Geschrieben von

Verbraucherschutz 4.0: Ermutigen statt behüten 25/11/2021. Nach der Corona-Krise liegt mehr Geld denn je auf Bankkonten. Dabei könnten Anleger es so viel sinnvoller einsetzen – für sich selbst und für uns alle. Wäre da nicht ein ausgeprägter politischer Paternalismus...

Finanzen, Politik| Ansichten: 176

Wer Linke zuverlässig auf die Palme bringen will, muss für die Aktienrente werben. „Wissen junge Leute eigentlich, was für eine Bedrohung allein die Kapitalisierung der Rente...

Weiterlesen

Geschrieben von

Diesel-Skandal: Lehren aus dem Thermofenster Wenn die Abgasreinigung bei normalen Temperaturen nicht normal arbeitet, ist das eine Irreführung der Kunden. Um derlei zu verhindern, brauchen wir neue Regeln für Auto- und Mobilitätsdaten.

Automobil, Politik| Ansichten: 264

In wenigen Wochen entscheidet der Europäische Gerichtshof, ob das Thermofenster von Volkswagen eine illegale Abschalteinrichtung war. Der EuGH-Generalanwalt, dem das Gericht...

Weiterlesen

Geschrieben von

China-Framing: Willkür als „konsequente Regulierung“? 30/09/21. Wer Chinas Offensive gegen Tech-Konzerne als Ordnungspolitik verbrämt, geht den Machthabern in Peking auf den Leim. Denn ihnen geht es allein um mehr Macht für den Staat.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 290

„Die chinesische Regierung packt an, wozu die USA und Europa nicht in der Lage scheinen: Sie reguliert die Tech-Giganten – mit einer ordnungspolitischen Konsequenz, die...

Weiterlesen

Geschrieben von

Digitales Vertragsrecht: Meilenstein für die Daten-Ökonomie 31/08/2021. Daten gelten künftig auch rechtlich als Zahlungsmittel. Das ist nicht nur ein wichtiges politisches Signal an Google, Facebook & Co., sondern auch ein Fortschritt für den Verbraucherschutz.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 374

Es ist eines der prägenden Merkmale der digitalen Ökonomie: Zahlreiche Angebote erscheinen auf den ersten Blick kostenlos, obwohl wir in Wahrheit dafür bezahlen, indem wir...

Weiterlesen

Geschrieben von

Energiewende: Warum der Datenschutz kein Hindernis ist 09/08/2021. Um den Ausbau Erneuerbarer Energien voranzutreiben, müssen wir das Stromnetz digitalisieren. Doch der Einbau intelligenter Messsysteme stockt. Woran das liegt – und was jetzt notwendig ist.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 354

Leonhard Birnbaum hat jüngst seinem Unmut Luft gemacht: Deutschland brauche für sein Stromnetz viel mehr digitale Messsysteme, sagte der neue Eon-Chef im Handelsblatt-Interview....

Weiterlesen

Geschrieben von

Bundestagswahl: Mehr Transparenz wagen! 03/08/2021. Nur noch wenige Wochen bis zur Wahl. Was die nächste Bundesregierung auf den Weg bringen muss, hat Transparency International zusammengefasst.

Finanzen, IT-Recht, Politik| Ansichten: 385

Einige von Ihnen werden wissen, dass ich mich im Vorstand von Transparency International Deutschland (TI) engagiere. Für die Bundestagwahl haben wir unter dem Leitsatz...

Weiterlesen

Geschrieben von

Big Tech: Und wenn die Blase platzt? 26/07/2021. Amazon, Facebook, Google und Co. geraten regulatorisch und steuerlich immer stärker unter Druck. Zugleich erstarken innovative Wettbewerber. Warum das auch die Finanzbranche betrifft.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 386

Auch auf die Gefahr hin, dass Sie mich für naiv halten: Ich kann mir vorstellen, dass die Big-Tech-Giganten den Zenit überschritten haben – und dass es nach Corona abwärts...

Weiterlesen

Geschrieben von

WebTalk: Verantwortungseigentum gegen Digital-Kapitalismus? 02/06/2021. Egal, wie man zur „GmbH mit gebundenem Vermögen“ steht: Die Debatte über verantwortungsbewusste Unternehmensführung ist wichtiger denn je – gerade aus liberaler Sicht.

Politik| Ansichten: 623

In der Auftaktveranstaltung zur Reihe „Recht auf Recht“, die Baum Reiter + Collegen mit der Friedrich-Naumann-Stiftung auf den Weg gebracht hat, ging es am vergangenen...

Weiterlesen

Geschrieben von

Warum wir ein Daten-Cockpit brauchen 25/05/2021. Nach drei Jahren DSGVO ist klar: Datenhoheit und Schutz der Privatsphäre bleiben zu oft hehre Versprechen, weil sie nur mit großem Aufwand durchsetzbar sind. Jetzt muss der nächste Schritt folgen.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 524

Mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Gesetzgeber vor ziemlich genau drei Jahren ein wichtiges liberales Signal gesendet: Auch im digitalen Zeitalter...

Weiterlesen