Prof. Dr. Julius Reiter Author

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie IT-Recht

Geschrieben von

Autodaten & Strafrecht: Warum wir Datentreuhänder brauchen 06/08/2020. Polizisten und Staatsanwälte sind häufig auf die Kooperation der Autokonzerne angewiesen, um Straftaten aufzuklären. Das muss sich ändern.

Automobil, Politik| Ansichten: 19

Die Daten, die moderne Autos erfassen und übermitteln, sind immer öfter von erheblicher rechtlicher Bedeutung. Denn sie können entscheidend dazu beitragen, nach Unfällen oder...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Datenschutz im Auto: Wer bremst Alexa? 23/06/2020. Der neue Amazon-Sprachassistent für Autofahrer zeigt eindrucksvoll: Es ist wichtiger denn je, Daten-Monopole zu verhindern – auch im Interesse der deutschen Automobilindustrie.

Automobil| Ansichten: 173

Alexa ist jetzt auch im Auto dabei: Seit wenigen Tagen verkauft Tech-Gigant Amazon hierzulande den „Echo Auto“. Für 60 Euro lässt sich fast jedes Fahrzeug mit der smarten...

Weiterlesen

Geschrieben von

Corona-Krise: Höhepunkt des Plattform-Kapitalismus? 05/06/2020. Amazon, Google & Co. spielen derzeit ihre Marktmacht aus. Das könnte das Fass zum Überlaufen bringen: Politiker und Regulierer holen zum Gegenschlag aus – hoffentlich mit Erfolg.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 247

Apple und Google machen EU-Staaten Vorgaben für Corona-Apps. Amazon priorisiert Waren nach Gutsherrenart (womöglich zulasten von Dritthändlern). Und Uber fühlt sich in der...

Weiterlesen

Geschrieben von

Digitalisierung: Starker Staat, smarter Staat 11/05/2020. Das Mantra vom schlanken Staat hat endgültig ausgedient. Umso mehr kommt es jetzt darauf an, Maß zu halten und intelligente digitale Konzepte zu entwickeln – etwa im Kampf gegen Corona-Trittbrettfahrer.

Finanzen, IT-Recht, Politik| Ansichten: 348

Bei aller berechtigten Kritik an den Details: Die Soforthilfen für Unternehmer in der Corona-Krise haben eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig handlungsfähige staatliche...

Weiterlesen

Geschrieben von

Corona-Krise: Rückenwind für den Überwachungskapitalismus? 17/04/2020. Europa steht eine Zerreißprobe bevor. Wer echte Solidarität verweigert, muss wissen: Nur eine starke EU kann soziale und liberale Standards für die digitale Ökonomie setzen.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 364

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ein Exportschlager. Selbst US-amerikanische Konzerne orientieren sich inzwischen weltweit an europäischen Standards,...

Weiterlesen

Geschrieben von

Angestellte als Aktionäre: Teilhabe oder Daten-Kapitalismus? 09/04/2020. Mitarbeiterbeteiligungen senken die Ungleichheit und können in der Corona-Krise Unternehmen retten. Deshalb sollten wir sie fördern – aber mit Augenmaß. Sonst drohen Shareholder-Value-Exzesse.

Politik| Ansichten: 315

Klassische Umverteilungsrezepte stoßen im Kampf gegen die Ungleichheit an ihre Grenzen – gerade in der digitalen Ökonomie. Statt über Vermögensabgaben sollten wir deshalb...

Weiterlesen

Geschrieben von

Autodaten: Wir wir die rollenden Spione ausbremsen 13/03/2020. Was jetzt notwendig ist, um den Missbrauch von Fahrzeug-Daten zu verhindern - und zugleich das Vertrauen in Innovationen zu stärken.

Automobil| Ansichten: 696

Angesichts digitaler Innovationen müsste in der Automobilbranche neben der Sicherheit und dem Umweltschutz ein dritter Faktor rasant an Bedeutung gewinnen: der Datenschutz. Denn...

Weiterlesen

Geschrieben von

Break Up Big Tech? Das muss gar nicht sein. 28/02/2020. Das geplante GWB-Digitalisierungsgesetz zeigt: Es gibt einen liberalen Weg zu fairem Wettbewerb in der Datenökonomie.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 410

Die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren hat Amazon, Google, Facebook & Co. den Kampf angesagt: „Break Up Big Tech“, lautet ihre Forderung. Das...

Weiterlesen

Geschrieben von

Innere Sicherheit: Prävention statt Repression! 13/02/2020. Angesichts neuer Technologien drohen massive Einschränkungen der Bürgerrechte. Wer das verhindern und Populisten den Wind aus den Segeln nehmen will, muss auf Prävention setzen.

Politik| Ansichten: 505

Im letzten Beitrag habe ich kritisiert, dass Law-and-Order-Politiker und hochrangige Sicherheitsbeamte immer wieder reflexhaft neue Datenquellen und Ermittlungsmöglichkeiten...

Weiterlesen