Prof. Dr. Julius Reiter Author

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie IT-Recht

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (V) 31/03/2021. Die FDP war in den 70ern die erste Umweltschutz-Partei. Die Forderungen von damals lesen sich bestechend aktuell – und zeigen: Freiheit und Klimaschutz sind kein Widerspruch.

Allgemein| Ansichten: 481

„Umweltschutz hat Vorrang vor Gewinnstreben und persönlichem Nutzen.“ (Freiburger Thesen, 1971) Wer Debatten zum Klimaschutz verfolgt, könnte bisweilen den Eindruck...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (IV) 05/03/2021. Neben der Vermögens- und Eigentumsbildung ist Qualifizierung ein zentrales Element, um Menschen aus der Abhängigkeit zu befreien. Auch sie gewinnt in der digitalen Ökonomie rasant an Bedeutung.

Politik| Ansichten: 458

„Liberalismus nimmt Partei für Fortschritt durch Vernunft. Er tritt ein für die Befreiung der Person aus Unmündigkeit und Abhängigkeit.“ (Freiburger Thesen, 1971)...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (III) 12/02/2021. Liberale Vermögensbildungspolitik muss im digitalen Zeitalter über die steuerliche Entlastung von Aktionären, Immobilienkäufern und Mitunternehmern hinausgehen. Wie können wir mehr Teilhabe organisieren?

Politik| Ansichten: 558

„Freiheit und Recht sind nach unseren geschichtlichen Erfahrungen bedroht durch die Tendenz zur Akkumulation von Besitz und Geld, die die Reichen immer reicher werden läßt,...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (II) 29/01/2021. Ein Schwerpunkt des 1971er-Programms war eine liberale Vermögensbildungspolitik nach der Devise „Beteiligung statt Umverteilung“. An diese Tradition gilt es anzuknüpfen – gerade wegen der Vermögensteuer-Debatte.

Politik| Ansichten: 545

„Heute konzentriert sich der Zuwachs an Produktivkapital aus Gewinnen in den Händen weniger Kapitalbesitzer. Das ist gesellschaftspolitisch gefährlich, sozial ungerecht und...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (I) 13/01/2021. Das FDP-Programm von 1971 ist eine Quelle der Inspiration für liberale Debatten. Im Jubiläumsjahr schaue ich mir an, welche Leitsätze heute noch aktuell sind – und wie wir sie in der digitalen Ökonomie umsetzen können.

Politik| Ansichten: 545

„Liberalismus fordert Reform des Kapitalismus. … Das Vertrauen des klassischen Liberalismus, die Ziele einer liberalen Gesellschaft aus dem Selbstlauf einer privaten...

Weiterlesen

Geschrieben von

Auf dem Weg in die wahre Sharing Economy (II) 19/12/2020. Tech-Riesen zum Datenteilen zu verpflichten, wäre ein Fortschritt. Wichtiger aber sind Initiativen, die freiwilliges Teilen fördern – und eine Stärkung unserer Datenautonomie.

Politik| Ansichten: 480

In meiner letzten Kolumne habe ich dafür plädiert, Tech-Giganten zum Teilen bestimmter Sachdaten zu verpflichten. Denn durch Data Sharing bzw. eine...

Weiterlesen

Geschrieben von

Auf dem Weg in die wahre Sharing Economy (I) 11/12/2020. Damit unsere Daten dem Wohl Vieler und nicht den Interessen Weniger dienen, müssen wir die Datenhoheit stärken. Dazu gehört, eine Kultur des Teilens etablieren – auch durch gesetzgeberischen und regulatorischen Druck.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 517

Viele werden sich erinnern: In der Sharing Economy ging es anfangs ums Teilen und um die Gemeinschaft. Menschen sollten einander ihre Wohnungen und Autos zur Verfügung stellen...

Weiterlesen

Geschrieben von

Netzriesen vs. Mittelstand: Das Fass ist übergelaufen 13/11/2020. Die Corona-Krise hat offenbart, welche verheerende Folgen die Marktmacht der Tech-Konzerne hat – gerade für Mittelständler. Die Chancen, dass wir das in den Griff bekommen, steigen weiter.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 591

„Doppelschlag gegen die Netzriesen“, titelte die FAZ im Oktober. Mit Recht, denn aktuelle Entwicklungen bergen hohe Risiken für Tech-Giganten wie Google und Amazon: Deren...

Weiterlesen

Geschrieben von

Mobilitätsplattform: Klima- und Datenschutz im Doppelpack 15/10/2020. Mit intelligenter Industriepolitik können wir verhindern, dass Tech-Konzerne in Amazon-Manier den Mobilitätsmarkt dominieren und dadurch die Verkehrswende bremsen. Worauf es jetzt ankommt.

Automobil, Politik| Ansichten: 905

„Datenraum Mobilität“ – das klingt sperrig, aber hinter dem Begriff verbirgt sich eine spannende Open-Data-Initiative, die die Bundesregierung in Abstimmung mit der...

Weiterlesen

Geschrieben von

Wer Daten will, muss freundlich sein 23/09/2020. Neue Urteile und Betriebssysteme verknappen das Datenangebot. Warum das auch im KI-Zeitalter eine gute Nachricht ist – und welche Chancen sich für eine humanere Daten-Ökonomie eröffnen.

Datenschutz im Netz| Ansichten: 972

Apple beweist mal wieder ein gutes Gespür für gesellschaftliche Trends und präsentiert sich als „First Mover“ beim Datenschutz. Denn mit dem neuen iPhone-Betriebssystem iOS...

Weiterlesen