Datenschutz im Netz

Geschrieben von

Vernetzte Autos: Erbitterter Kampf um die Daten 04/10/2017. Wer kontrolliert die Daten, die Fahrzeuge speichern? Die Autobranche will jetzt Konkurrenten ausstechen – mit einem wettbewerbsfeindlichen Konzept.

Automobil, Datenschutz im Netz, IT-Recht| Ansichten: 868

Mit dem Verkauf von Neuwagen, fürchten Autobauer, sind langfristig keine hohen Gewinne mehr zu machen. Schließlich wächst eine Generation heran, für die das Auto kein...

Weiterlesen

Geschrieben von

Big Data: Wie Banken ihr Wissen über Sie versilbern 24/08/2017. Geldhäuser sitzen auf einem gewaltigen Datenschatz. Jetzt wollen sie damit Geld verdienen.

Datenschutz im Netz, Finanzen, IT-Recht| Ansichten: 689

Die HVB bietet ihren Kunden seit einigen Monaten einen neuen digitalen Service: Der FinTech-Partner MoneyMap analysiert auf Wunsch die laufenden Ausgaben auf dem Girokonto und...

Weiterlesen

Geschrieben von

China: Auf dem Weg in die Big-Data-Diktatur 02/06/2017. Das Reich der Mitte legt eine Mega-Datenbank mit detaillierten Informationen über jeden einzelnen Bürger an. Das Ziel: die „Guten“ belohnen, die „Bösen“ bestrafen.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 693

Wenn ich über Datenschutz und Bürgerrechte diskutiere, bekomme ich oft zu hören: „Wo ist das Problem? Ich habe doch nichts zu verbergen.“ Besonders beliebt ist dieses...

Weiterlesen

Geschrieben von

„Gefühls-Scanner“: Wie uns Unternehmen in die Seele blicken 26/05/2017. Zu den spannendsten und gefährlichsten neuen Technologien gehören Software-Programme, die unsere Gefühle analysieren. Was könnte privater sein?

Datenschutz im Netz, IT-Recht| Ansichten: 466

Als Fachanwalt für IT-Recht versuche ich naturgemäß, neben juristischen auch technologische Entwicklungen intensiv zu verfolgen. Dabei bin ich jüngst auf Software-Programme...

Weiterlesen

Geschrieben von

Gesundheitsdaten: Spione am Handgelenk 28/04/2017. Eine Studie zeigt: Anbieter von Smartwatches, Fitness-Armbändern und -Apps sammeln fleißig Daten – und leiten sie an Dritte weiter. Wer erfährt, wie gesund Sie sind?

Datenschutz im Netz, Gesundheit| Ansichten: 510

Klar, sogenannte „Wearables“ – also etwa Smartwatches oder Fitness-Armbänder – sind eine tolle Sache. Sie erfassen Informationen wie den Puls, die zurückgelegten...

Weiterlesen

Geschrieben von

Scoring & FinTechs: Wie Kredit-Portale Ihre Bonität prüfen 07/04/2017. Wie schnell füllen Sie die Online-Maske aus? Wie präsentieren Sie sich auf Facebook? Solche Faktoren können darüber entscheiden, ob Sie kreditwürdig sind.

Datenschutz im Netz, Finanzen, IT-Recht| Ansichten: 472

Ich habe das Gefühl, das „Crowdlending“ das nächste große Ding wird. Im Gegensatz zum „Crowdinvesting“ in hippe Startups, über das viel gesprochen und geschrieben...

Weiterlesen

Geschrieben von

Gesundheit: Digitalisierung oder Privatsphäre? Beides, bitte! 31/03/2017. Nirgends geht es um derart sensible Informationen wie im Gesundheitswesen. Dennoch darf der Datenschutz Innovationen nicht ausbremsen. Wir brauchen moderne, fortschrittsfreundliche Standards.

Datenschutz im Netz, Gesundheit, IT-Recht| Ansichten: 454

Es gibt wohl kaum persönlichere Informationen als die über den Gesundheitszustand, körperliche Auffälligkeiten oder gar genetische Besonderheiten. Deshalb steht völlig außer...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Datenschutz: Es geht (auch) ums Geld! 09/03/17. Manch einer hält Datenschutz für ein Idealisten-Thema. Wer nichts zu verbergen hat, so die Logik, hat auch nichts zu befürchten. Das ist falsch, wie das Thema „personalisierte Preise“ eindrucksvoll zeigt.

Datenschutz im Netz, Finanzen, IT-Recht| Ansichten: 438

Kunden, die freizügig Informationen über sich preisgeben, müssen höhere Preise zahlen. Das ist die Quintessenz eines Trends, den die WirtschaftsWoche in ihrer jüngsten...

Weiterlesen

Geschrieben von

Scoring: Was ich mir von der Schufa wünsche 10/02/17. Die Schufa hat blendende Zahlen für 2016 vorgelegt. Die wachsende Marktmacht ist jedoch gefährlich – zumal Bonitätsprüfer bald größere Freiheiten im Umgang mit unseren Daten genießen.

Datenschutz im Netz, Finanzen| Ansichten: 489

Ich weiß: Eigentlich darf sich das Geburtstagskind was wünschen. Doch zum 90. Geburtstag der Schufa, die 1927 von einem Berliner Energieversorger gegründet wurde, habe ich ein...

Weiterlesen