Finanzen

Geschrieben von

Verbraucherschutz 4.0: Ermutigen statt behüten 25/11/2021. Nach der Corona-Krise liegt mehr Geld denn je auf Bankkonten. Dabei könnten Anleger es so viel sinnvoller einsetzen – für sich selbst und für uns alle. Wäre da nicht ein ausgeprägter politischer Paternalismus...

Finanzen, Politik| Ansichten: 176

Wer Linke zuverlässig auf die Palme bringen will, muss für die Aktienrente werben. „Wissen junge Leute eigentlich, was für eine Bedrohung allein die Kapitalisierung der Rente...

Weiterlesen

Geschrieben von

Bundestagswahl: Mehr Transparenz wagen! 03/08/2021. Nur noch wenige Wochen bis zur Wahl. Was die nächste Bundesregierung auf den Weg bringen muss, hat Transparency International zusammengefasst.

Finanzen, IT-Recht, Politik| Ansichten: 385

Einige von Ihnen werden wissen, dass ich mich im Vorstand von Transparency International Deutschland (TI) engagiere. Für die Bundestagwahl haben wir unter dem Leitsatz...

Weiterlesen

Geschrieben von

Greensill-Bank: Was die BaFin jetzt ändern muss 19/04/2021. Der Skandal hat auch offenbart, welche Risiken Online-Zinsportale bergen. Das hat die Finanzaufsicht zu spät erkannt, weil sie offenbar noch nicht im FinTech-Zeitalter angekommen ist.

Finanzen, Politik| Ansichten: 552

Die Schließung der Greensill-Bank durch die BaFin war nur auf den ersten Blick Ausdruck einer konsequenteren Linie. Denn meines Erachtens hätten die Aufseher schon deutlich...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Digitalisierung: Starker Staat, smarter Staat 11/05/2020. Das Mantra vom schlanken Staat hat endgültig ausgedient. Umso mehr kommt es jetzt darauf an, Maß zu halten und intelligente digitale Konzepte zu entwickeln – etwa im Kampf gegen Corona-Trittbrettfahrer.

Finanzen, IT-Recht, Politik| Ansichten: 1348

Bei aller berechtigten Kritik an den Details: Die Soforthilfen für Unternehmer in der Corona-Krise haben eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig handlungsfähige staatliche...

Weiterlesen

Geschrieben von

Finanzberatung: Wie sozial sind Provisionen? 16/10/2019. Das Hauptargument gegen ein Provisionsverbot führt in die Irre, auch dank innovativer FinTechs. Wir sollten die Fehlanreize deshalb abschaffen – und so für eine fairere Vermögensverteilung sorgen.

Finanzen| Ansichten: 1216

Als Verbraucheranwalt weiß ich, wovon ich rede: Banker, Finanzberater und Vermittler haben in den letzten Jahrzehnten Millionen Kunden Anlageprodukte verkauft, die zu riskant...

Weiterlesen

Geschrieben von

Bürgerfonds: Aber bitte ohne Banker! Die Digitalisierung wird Verteilungskonflikte verschärfen. Der Staat sollte deshalb für alle Bürger in Aktien investieren – und nicht länger auf diejenigen bauen, die durch schlechte Beratung die Aktienkultur verdorben haben.

Finanzen, Politik| Ansichten: 1664

Der Präsident des ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat Anfang Dezember im Handelsblatt einen „deutschen Bürgerfonds“ zur Altersvorsorge vorgeschlagen, der „weltweit...

Weiterlesen

Geschrieben von

Scoring: Die Schufa im rechtsfreien Raum 30/11/2018. Die Datenschutz-Behörden sind nicht in der Lage, Bonitätsprüfer effektiv zu kontrollieren, warnt der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen. Die Bundesregierung muss jetzt handeln.

Datenschutz im Netz, Finanzen, Politik| Ansichten: 1528

Deutlicher kann eine Warnung kaum ausfallen: „Die zuständigen Aufsichtsbehörden sind mit ihrer gegenwärtigen personellen und technischen Ausstattung nicht annähernd in der...

Weiterlesen

Geschrieben von

Warum ich die Bürgerbewegung „Finanzwende“ unterstütze 19/10/2018. Die Digitalisierung bietet eine riesige Chance, gefährliche und anlegerfeindliche Strukturen in der Finanzindustrie aufzubrechen. Dafür brauchen wir eine breite gesellschaftliche Initiative.

Finanzen, Politik| Ansichten: 1560

Die Grünen und die FDP – das kann zusammenpassen: Ich kenne und schätze den Grünen Gerhard Schick seit vielen Jahren. Für mich ist er einer unserer besten Finanzpolitiker,...

Weiterlesen

Geschrieben von

Finanzberatungsstudie 2017: FinTechs locken den Nachwuchs 15/12/17. Unsere sechste FOM-Studie zu Young Professionals offenbart: Banken verlieren für Anleger unter 35 Jahren weiter an Attraktivität – ganz im Gegensatz zu den Robo Advisern.

Finanzen, Politik| Ansichten: 1724

Neben meiner anwaltlichen Tätigkeit unterrichte ich seit nunmehr sechs Jahren an der FOM Hochschule. Ein Projekt, das mir dort besonders am Herzen liegt, ist die jährliche...

Weiterlesen