IT-Recht

Geschrieben von

Datenportabilität: Geheimwaffe gegen Online-Giganten 13/09/19. Die „Kommission Wettbewerbsrecht 4.0“ hat gute Arbeit geleistet: Wenn Deutschland und die EU die Vorschläge umsetzen, wird das für fairen Wettbewerb in der digitalen Ökonomie sorgen - endlich.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 50

Im Juni habe ich an dieser Stelle gefordert, die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu verschärfen und Plattformen zur Datenportabilität „auf Knopfdruck“ zu...

Weiterlesen

Geschrieben von

Mittelstand: Wie ein Google-Algorithmus Kunden verprellt 02/09/2019. Der Fall eines Gastwirtes zeigt eindrucksvoll, welche schwerwiegenden Folgen Googles Marktmacht für Unternehmer haben kann. Der Konzern muss Konsequenzen ziehen.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 84

Ich habe an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen: Schon heute fällen ausgereifte Algorithmen wichtige Entscheidungen, ohne ausreichend kontrolliert zu werden. Das hat teils...

Weiterlesen

Geschrieben von

DSGVO: In Deutschland nichts Neues? 22/03/2019. Selbst in der US-Digitalszene gibt’s immer mehr Lob für Europas Datenschutz. Die DSGVO ist damit auf dem Weg zum globalen Standard. Umso entschlossener sollten wir offene Fragen klären.

Datenschutz im Netz, IT-Recht| Ansichten: 374

Ich habe an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen, dass Manager von Tech-Konzernen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) keineswegs so kritisch sehen, wie man...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Wie Künstliche Intelligenz & Datenschutz zusammenpassen 16/11/2018. Wer hätte das vor ein paar Monaten gedacht: Die Bundesregierung debattiert über eine KI-Strategie – und kaum jemand fordert eine Aufweichung der DSGVO. Das macht Hoffnung.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 393

Die schwarz-rote Koalition hat in dieser Woche auf einer zweitägigen Digital-Klausur einen Aktionsplan beschlossen, durch den Deutschland zu einem führenden Standort für...

Weiterlesen

Geschrieben von

Webtracking: Die ersten Verfolger geben auf 12/10/2018. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Zahl der Webtracker sinkt. Das ist ein Erfolg für den Datenschutz und die DSGVO – birgt aber eine große Gefahr.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 459

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht. Aber ich fand es immer ärgerlich, dass mich Unternehmen heimlich im Internet verfolgten und aufzeichneten, welche Seiten ich besuche. Deshalb...

Weiterlesen

Geschrieben von

Facebook: Warum ich trotz allem dabei bleibe 05/10/2018. Jaron Lanier nennt in seinem neuen Buch „Zehn Gründe, warum du deine Social-Media-Accounts sofort löschen musst“. Damit verrät der Kämpfer gegen digitale Fremdbestimmung selbst ein totalitäres Weltbild.

IT-Recht, Politik, Social Media| Ansichten: 436

Ja, der Internet-Pionier Jaron Lanier wirft wichtige Fragen auf. Inwieweit manipulieren und lenken uns Google, Facebook & Co., indem sie personalisierte Werbung oder...

Weiterlesen

Geschrieben von

Verfolgen & verschleiern: Die Tricks der App-Anbieter 14/09/2018. Eine aktuelle Studie zeigt: Einige Unternehmen versuchen offenbar gezielt, die neuen Datenschutz-Vorschriften auszuhebeln. Die Tricksereien dürften zum Lackmustest für die DSGVO werden.

Datenschutz im Netz, IT-Recht| Ansichten: 523

Klaus Müller kommt zu einem klaren Urteil: „Die Ergebnisse der Untersuchung sind aus Verbrauchersicht erschreckend und besorgniserregend“, sagte der Chef des...

Weiterlesen

Geschrieben von

DSGVO: Wo bleibt eigentlich die Abmahn- und Pleitewelle? 03/09/2018. Was mussten wir für Horrorszenarien lesen, als die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft trat. 100 Tage später hat sich nichts bewahrheitet. Höchste Zeit für eine seriöse Debatte - über drei zentrale Fragen.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 569

Erinnern Sie sich noch? Rund ums Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai schwoll die Kritik zu einem regelrechten Shitstorm an. Konstruktiv-sachliche...

Weiterlesen

Geschrieben von

Wie begrenzen wir die Macht der Daten-Konzerne? Ganz ehrlich: Ich bin nicht sicher, ob es reicht, Datenschutz-, Steuer- und Wettbewerbsgesetze zu verschärfen. Lasst uns deshalb auch über einen großen Wurf diskutieren – aber bitte auf Basis liberaler Prinzipien.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 800

Andrea Nahles hat am Montag ein Daten-für-alle-Gesetz gefordert, das Internetgiganten zwingen würde, „einen anonymisierten und repräsentativen Teil ihres Datenschatzes...

Weiterlesen