IT-Recht

Geschrieben von

Gesichtserkennung: „Angst essen Freiheit auf“ 24/01/2020. Law-and-Order-Politiker und hochrangige Sicherheitsbeamte fordern mal wieder mehr Daten und neue Kompetenzen – und lenken damit von eigenen Versäumnissen ab.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 130

Der Spiegel hat jüngst über eine Gesetzesinitiative berichtet, mit der Innenminister Horst Seehofer (CSU) der Bundespolizei mehr Kompetenzen zuschanzen will. Der Entwurf, der...

Weiterlesen

Geschrieben von

Künstliche Intelligenz: Warum wir einen KI-Kodex brauchen 10/01/2020. Um Algorithmen zu bändigen, sollten wir nicht nur auf neue Gesetze, sondern auch auf eine Selbstregulierung der Wirtschaft bauen. Sonst wird uns der technische Fortschritt überrollen.

IT-Recht, Künstliche Intelligenz| Ansichten: 166

Im Dezember habe ich skizziert, welche rechtlichen Reformen die Bundesregierung vorantreiben muss, damit Künstliche Intelligenz menschenfreundlich bleibt: Um zu verhindern, dass...

Weiterlesen

Geschrieben von

Algorithmen: Wer haftet für folgenschwere Fehler? 13/12/2019. Um zu verhindern, dass Computer die Kontrolle über unser Leben übernehmen, müssen wir das Haftungs- und Diskriminierungsrecht reformieren – und zwar schnell.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 299

Die Datenethik-Kommission der Bundesregierung hat jüngst mit Blick auf den Vormarsch algorithmischer Systeme eine „Anpassung des geltenden Haftungsrechts“ empfohlen. Das...

Weiterlesen

Geschrieben von

Datenschutz: Ohne digitale Souveränität ist alles nichts 15/11/2019. Kluge Regulierung schafft Vertrauen in Innovationen. Aber was bringen hohe Datenschutz- und IT-Sicherheitsstandards in der EU, wenn ausländische Cloud-Anbieter und Netzausrüster sie unterlaufen?

IT-Recht, Politik| Ansichten: 272

Regelmäßige Leser wissen: Ich bin felsenfest überzeugt, dass Europa in der zweiten Runde der Digitalisierung kräftig aufholen wird – und zwar nicht trotz, sondern wegen der...

Weiterlesen

Geschrieben von

Alexa: Von der Spionin zur Manipulatorin? 30/10/19. Sprachassistenten können Emotionen erfassen und auswerten. Damit erreichen Daten-Konzerne eine neue Dimension der Verhaltenssteuerung. Wir müssen über radikale Lösungen diskutieren.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 325

Was, wenn Amazon „Werbekunden den besten psychoemotionalen Moment verkauft, um Nutzern etwas anzudrehen“?, fragte jüngst die Informatik-Professorin Sarah Spiekermann in...

Weiterlesen

Geschrieben von

Datenportabilität: Geheimwaffe gegen Online-Giganten 13/09/19. Die „Kommission Wettbewerbsrecht 4.0“ hat gute Arbeit geleistet: Wenn Deutschland und die EU die Vorschläge umsetzen, wird das für fairen Wettbewerb in der digitalen Ökonomie sorgen - endlich.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 360

Im Juni habe ich an dieser Stelle gefordert, die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu verschärfen und Plattformen zur Datenportabilität „auf Knopfdruck“ zu...

Weiterlesen

Geschrieben von

Mittelstand: Wie ein Google-Algorithmus Kunden verprellt 02/09/2019. Der Fall eines Gastwirtes zeigt eindrucksvoll, welche schwerwiegenden Folgen Googles Marktmacht für Unternehmer haben kann. Der Konzern muss Konsequenzen ziehen.

IT-Recht, Politik| Ansichten: 403

Ich habe an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen: Schon heute fällen ausgereifte Algorithmen wichtige Entscheidungen, ohne ausreichend kontrolliert zu werden. Das hat teils...

Weiterlesen

Geschrieben von

DSGVO: In Deutschland nichts Neues? 22/03/2019. Selbst in der US-Digitalszene gibt’s immer mehr Lob für Europas Datenschutz. Die DSGVO ist damit auf dem Weg zum globalen Standard. Umso entschlossener sollten wir offene Fragen klären.

Datenschutz im Netz, IT-Recht| Ansichten: 561

Ich habe an dieser Stelle bereits darauf hingewiesen, dass Manager von Tech-Konzernen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) keineswegs so kritisch sehen, wie man...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Wie Künstliche Intelligenz & Datenschutz zusammenpassen 16/11/2018. Wer hätte das vor ein paar Monaten gedacht: Die Bundesregierung debattiert über eine KI-Strategie – und kaum jemand fordert eine Aufweichung der DSGVO. Das macht Hoffnung.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 575

Die schwarz-rote Koalition hat in dieser Woche auf einer zweitägigen Digital-Klausur einen Aktionsplan beschlossen, durch den Deutschland zu einem führenden Standort für...

Weiterlesen