Politik

Geschrieben von

Warum wir ein Daten-Cockpit brauchen 25/05/2021. Nach drei Jahren DSGVO ist klar: Datenhoheit und Schutz der Privatsphäre bleiben zu oft hehre Versprechen, weil sie nur mit großem Aufwand durchsetzbar sind. Jetzt muss der nächste Schritt folgen.

Datenschutz im Netz, IT-Recht, Politik| Ansichten: 711

Mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Gesetzgeber vor ziemlich genau drei Jahren ein wichtiges liberales Signal gesendet: Auch im digitalen Zeitalter...

Weiterlesen

Geschrieben von

Fake News kontern mit ARD & ZDF 07/05/2021. Um seinen Bildungsauftrag zu erfüllen, sollte der öffentlich-rechtliche Rundfunk eine Informations- und Wissensdatenbank aufbauen – und mit gezielten Angeboten für lebenslanges Lernen verknüpfen. Ein Vorschlag.

Politik| Ansichten: 697

Für viele Eltern ist es eine hochwillkommene Unterstützung zum Homeschooling: Seit Beginn der Corona-Krise stellen ARD und ZDF in ihren Mediatheken zunehmend Lern-Angebote...

Weiterlesen

Geschrieben von

Geschrieben von

Greensill-Bank: Was die BaFin jetzt ändern muss 19/04/2021. Der Skandal hat auch offenbart, welche Risiken Online-Zinsportale bergen. Das hat die Finanzaufsicht zu spät erkannt, weil sie offenbar noch nicht im FinTech-Zeitalter angekommen ist.

Finanzen, Politik| Ansichten: 725

Die Schließung der Greensill-Bank durch die BaFin war nur auf den ersten Blick Ausdruck einer konsequenteren Linie. Denn meines Erachtens hätten die Aufseher schon deutlich...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (IV) 05/03/2021. Neben der Vermögens- und Eigentumsbildung ist Qualifizierung ein zentrales Element, um Menschen aus der Abhängigkeit zu befreien. Auch sie gewinnt in der digitalen Ökonomie rasant an Bedeutung.

Politik| Ansichten: 708

„Liberalismus nimmt Partei für Fortschritt durch Vernunft. Er tritt ein für die Befreiung der Person aus Unmündigkeit und Abhängigkeit.“ (Freiburger Thesen, 1971)...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (III) 12/02/2021. Liberale Vermögensbildungspolitik muss im digitalen Zeitalter über die steuerliche Entlastung von Aktionären, Immobilienkäufern und Mitunternehmern hinausgehen. Wie können wir mehr Teilhabe organisieren?

Politik| Ansichten: 805

„Freiheit und Recht sind nach unseren geschichtlichen Erfahrungen bedroht durch die Tendenz zur Akkumulation von Besitz und Geld, die die Reichen immer reicher werden läßt,...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (II) 29/01/2021. Ein Schwerpunkt des 1971er-Programms war eine liberale Vermögensbildungspolitik nach der Devise „Beteiligung statt Umverteilung“. An diese Tradition gilt es anzuknüpfen – gerade wegen der Vermögensteuer-Debatte.

Politik| Ansichten: 796

„Heute konzentriert sich der Zuwachs an Produktivkapital aus Gewinnen in den Händen weniger Kapitalbesitzer. Das ist gesellschaftspolitisch gefährlich, sozial ungerecht und...

Weiterlesen

Geschrieben von

Serie: 50 Jahre Freiburger Thesen (I) 13/01/2021. Das FDP-Programm von 1971 ist eine Quelle der Inspiration für liberale Debatten. Im Jubiläumsjahr schaue ich mir an, welche Leitsätze heute noch aktuell sind – und wie wir sie in der digitalen Ökonomie umsetzen können.

Politik| Ansichten: 803

„Liberalismus fordert Reform des Kapitalismus. … Das Vertrauen des klassischen Liberalismus, die Ziele einer liberalen Gesellschaft aus dem Selbstlauf einer privaten...

Weiterlesen

Geschrieben von

Auf dem Weg in die wahre Sharing Economy (II) 19/12/2020. Tech-Riesen zum Datenteilen zu verpflichten, wäre ein Fortschritt. Wichtiger aber sind Initiativen, die freiwilliges Teilen fördern – und eine Stärkung unserer Datenautonomie.

Politik| Ansichten: 730

In meiner letzten Kolumne habe ich dafür plädiert, Tech-Giganten zum Teilen bestimmter Sachdaten zu verpflichten. Denn durch Data Sharing bzw. eine...

Weiterlesen

Geschrieben von

Auf dem Weg in die wahre Sharing Economy (I) 11/12/2020. Damit unsere Daten dem Wohl Vieler und nicht den Interessen Weniger dienen, müssen wir die Datenhoheit stärken. Dazu gehört, eine Kultur des Teilens etablieren – auch durch gesetzgeberischen und regulatorischen Druck.

Datenschutz im Netz, Politik| Ansichten: 775

Viele werden sich erinnern: In der Sharing Economy ging es anfangs ums Teilen und um die Gemeinschaft. Menschen sollten einander ihre Wohnungen und Autos zur Verfügung stellen...

Weiterlesen